Gasmaske kaufen – Auf das solltest Du beim Kauf achten!

Du willst eine ABC Gasmaske kaufen? Auf dieser Seite findest du wertvolle Informationen zum Thema ABC Gasmasken.

 

Wie funktionieren Gasmasken?

Eine Gasmaske besteht aus zwei Komponenten die nur zusammen einen sicheren Atemschutz gewährleisten können. Der eigentlichen Gasmaske und dem Filter. Die Aufgabe der Maske ist klar, sie soll die Augen und die Atemwege schützen, dazu muss sie fest und sicher sitzen und unter extrembedingungen den Umwelteinflüssen standhalten. Qualitätsmasken haben i.d.R eine innenliegende Makse die Mund und Nase schützt und eine äußere die Augen und Gesicht schützt. Die Gasmaske verfügt über ein Lufteinlass Ventil auf den der Filter geschraubt wird, und ein Ventil für den Abtransport des bereits verbrauchen Sauerstoffs aus dem Maskenraum ins freie.

 

Warum eine Gasmaske kaufen?

ABC Gasmaske kaufenDie Gründe über die Anschaffung einer Gasmaske nachzudenken sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Hierbei berücksichtigen Menschen persönliche Anliegen. Der eine legt sich eine Gasmaske für die Arbeit zu. Sehr viele andere wiederum, möchten für den Fall der Fälle vorbereitet sein. Die Zeiten in denen wir uns momentan befinden sind höchst bedenklich, jeder muss die politische Lage selber einschätzen. In einer Welt in der per Knopfdruck ganze Länder ausgelöscht, Atomkraftwerke in die Luft fliegen, jedes Jahr neue Seuchen ausbrechen (ganz akteull wieder die Vogelgrippe), ist es ratsam eine Gasmaske zu kaufen und diese für den Notfall Zuhause aufzubewahren.

Hier gilt das Sprichtwort: Vorsorge ist besser als Nachsorge

 

Eine kleine Beispielliste:

  • Krisenvorbereitung (Gasmaske kaufen zum Schutz vor ABC- Atomar,Biologisch,Chemischen Kamofstoffen)
  • Berufe in den generell mit giftigen und schädlichen Gasen und Partikeln gearbeitet wird (Lackierer)
  • Rettungswesen (Feuerwehr, Technisches Hilfswerk)
  • Sicherheit (Polizei, Bundeswehr)
  • Baustellen gerade wenn Asbest im Spiel ist

 

Bemerkung: Beim Gasmaske kaufen sollten man stets auf genormte DIN bzw. EN Anschlüsse achten um keine ungewollten Inkompatibilitäten mit den Filtern zu erleben.

 

Wie werden Gasmasken unterschieden?

Prinzipiell werden Gasmasken in Voll -und, Halbmasken unterschieden. Während Halbmasken nur den Nasen- und Mundbereich schützen, sind Vollmasken darauf ausgelegt die Augen, die Nase und den Mund des Trägers zu schützen. Vollmasken bieten folglich einen größeren Schutz vor Umwelteinflüssen, wie chemichen Gasen, Atomaren Partikeln und Krankheitserregern. Solltest du planen, dir für die private Vorsorge eine Gasmaske kaufen zu wollen, so würde ich immer, wenn finanziell möglich, eine qualitativ hochwertige Gasmaske kaufen. Eine Vollmaske ist hochwertiger und bietet im Fall der Fälle den besseren Schutz.

 

Die Bundeswehr Gasmaske – M65 Z

Die Bundeswehr Gasmaske M65 Z wurde von der Firma Dräger in den 80´er, also in den späten Jahren des kalten Krieges von der Bundeswehr und dem Zivilschutz getragen. Wer sich dazu entschließt die Bundeswehr Gasmaske M65 Z zu kaufen, sollte beachten das man heute nur noch Masken erwerben kann die als dekorations Artikel deklariert werden. Es werden von Seiten des Verkäufers keine Funktionsgarantie übernommen. Wer sich aufgrund seines geringen Budgets dennoch eine Bundeswehr Gasmaske kaufen möchte, sollte nach Erhalt der Maske, diese erst einmal gründlich, auf eventuelle Schäden und Dichtigkeit prüfen.

 

 

Die Gasmaske der Bundeswehr gibt es in 3 Größen

 

Gr. 1 = Hutgröße 61-64 = groß

Gr. 2 = Hutgröße 55-60 = mittel

Gr. 3 = Hutgröße 52-54 = klein

 

 

 

Wenn du die BW Gasmaske kaufen willst, teste diese wie folgt:

Halte die Gasmaske der Bundeswehr an dein Gesicht, sauge kräftig an und halte die Luft an. Ist die Maske undicht wird der Unterdruck in der ABC Maske langsam ausgeglichen und sie würde vom Gesicht abfallen. Hält sie allerdings ohne festhalten weiter am Gesicht, so ist sie ok.

Außerdem befinden sich im inneren Teil der Maske, über der Nase, zwei weitere Ventile. Achte unbedingt darauf das diese auch funktionieren. Die Ventile sind da um die Gläser der Maske beschlagfrei zu halten. Sind sie defekt, beschlagen die Gläser und dadurch ist das Sichtfeld komplett eingeschränkt. Achte darauf das das Gummi nicht porös und rissig ist, ansonsten sofort zurückschicken!

 

Wenn dein Budget es zulässt, so würde ich von der Gasmaske der Bundeswehr absehen und eine hochwertige ABC Gasmaske kaufen *.

 

Die Dräger Gasmaske – Überzeugt durch Qualität

Eine Dräger Gasmaske überzeugt durch Qualität. Dräger ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der Medizin -und Sicherheitstechnik. Ob im Bergbau oder der Medizin, Industrie oder Feuerwehr, die Dräger Gasmasken kommen überall zum Einsatz. Sie überzeugen durch beste Qualität in jedem Bereich. I.d.R besteht der Maskenkörper der Dräger Gasmaske aus besonders hautfreundlichem EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk). Eine Dräger Gasmaske glänzt durch einfache und sichere Handhabung, sowohl beim tragen wie auch bei der Wartung. Durch ihre robuste Bausweise halten sie selbst höchsten Anforderungen stand.

 

Wer sich im Ernstfall auch eine Maske verlassen möchte und ernsthaften ABC Schutz im Sinn hat, ist mit einer Dräger Gasmaske bestens beraten.

Preis-/LeistungssiegerUnsere Empfehlung!  
Dräger X-plore 6300 VollmaskeDräger Panorama NovaHoneywell N5400 RD40 VollmaskeDräger X-plore 6570 SI/Triplex Vollmaske
Produkt
Unsere Bewertung    
Kundenbewertung
Sichtscheibe180° PMMA -Sichtscheibe aus Plexiglas180° Polycarbonat180° Polycarbonat180° Polycarbonat
MaskenkörperEPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk)EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk)EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk)EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk)
FiltertypRD40 nach EN 148-1RD40 nach EN 148-1RD40 nach EN 148-1RD40 nach EN 148-1
Vorteile 180° Sichtfeld
Hochwertiger Maskenkörper
5-Punkt-Bänderung
Ausrüstung der Feuerwehr
Doppelte Dichtlinie für größeren Schutz
Edelstahlsprechmembran für ausgezeichnete Kommunikation
Hohe Chemiebeständigkeit
Material Hypoallergen
Einfache Wartung und Handhabung
Doppelter Dichtrahmen
Dreifache Dichtlinie für maximalen Schutz
Edelstahlsprechmembran für klare Sprechverbindung
Einfache Wartung und Handhabung
Jetzt zum Shop Jetzt Preis Prüfen* Jetzt Preis Prüfen* Preis Prüfen* Preis Prüfen*
Preis88,0097,03 €189,19190,00 €66,00355,00

 

 

Gasmaske kaufen – Merkmale einer guten Maske

Die ersten Gasmasken wurden meist aus inprägniertem Leder oder Stoff gefertigt. Durch ständige Weiterentwicklung und Fortschritten in der Materialforschung, bestehen Gasmasken heutzutage meist aus hochwertigen Silikonen oder Gummis. Diese weisen bessere Eigenschaften auf, was den Tragekomfort, wie auch die Sicherheit angehen. Achte beim Gasmaske kaufen auf eine zusätzlich innenliegende Maske mit einem ingelligentem Belüftungssystem, damit du immer freies Sichtfeld hast und die Scheibe nicht beschlägt. Moderne Masken wie die von Dräger, haben ein sehr großes 180° Sichtfeld.

 

Du willst eine Gasmaske kaufen? Achte auf folgende Punkte:

  1. Gasmaske und Filter funktionieren als Einheit. Eine gute Maske in Kombination mit einem gutem Filter bietet weitaus mehr Schutz als eine gute Maske mit schlechtem Filter, oder umgekehrt.
  2. Die Maske sollte leicht zu Warten und leicht in der Handhabung sein.
  3. Geben Sie sich nicht mit einem beschränkten Sichtfeld zufrieden, schaue nach einer Maske mit einem Blickfeld von 180°
  4. Achte beim Gasmaske kaufen auf dermatologisch getestete Materialien, du weißt nicht wie oft und lange du sie in der Zukunft tragen wirst.

 

 

 

Wie wichtig ist die Qualität der Gasmaske und der Filter?

Wenn du eine ABC Gasmaske kaufen willst, ist Qualität das Kriterium auf das du achten solltest. Denn nur eine qualitativ hochwertige Vollmaske mit geeignetem Filter funktioniert auch unter Extrembedingungen. Gerade hier hat Qualität seinen Preis, denn sein wir mal ehrlich, wenn deine Sicherheit davon abhängen könnte, was es nicht zwangsläufig muss, aber durchaus zu einem realistischen Szenario werden kann, dann MUSST du dich auf deine Gasmaske verlassen können.

 

 

 

Die Funktionsweise eines Gasmaskenfilter

Im Grunde genommen funktionieren Gasmaskenfilter denkbar einfach. Der Filter hat zwei Öffnungen, durch die eine Öffnung gelangt ungefilterte bzw. kontaminierte Luft in das Innere des Filters und wird durch verschiedene Filterschichten für verschiedene Kampf -oder Giftstoffe gefiltert. Durch die zweite Öffnung, die in der Regel mittels eines Schraubverschlusses direkt an der Gasmaske befestigt wird, gelangt die gefilterte Luft durch das Einatmen und den damit entstehenden Unterdruck in die Gasmaske. Der Filter wird durch einen Schraubverschluss direkt mit der Gasmaske verbunden, so dass zwischen Schraubverschluss und Gasmaske keine ungefilterte Luft in die Gasmaske gelangt. Wenn der Filter seine Lebensdauer überschritten hat, muss er unbedingt ausgetauscht werden.
Mein Tipp: Hole dir Ersatzfilter und achte dabei auf eine Lange Haltbarkeit. In der Regel sind Filter 6-12 Jahre nach Herstellung Lagerfähig.
Gasmaske kaufen

Kombinationsfilter für Gase und Partikel

 

ABC Gasmaske kaufen – Welche Gasmaskenfilter gibt es?

Auch in diesem Bereich findest du viele verschiedene Hersteller und Filtermodelle. Der Filter ist auf den Einsatzzweck ausgerichtet. Dies bedeutet, dass die beste Vollmaske mit dem falschen Filter dich nicht vor den Gefahren schützen wird. Daher sollten Sie den Filter analog zu den Gefahren kaufen vor denen Sie sich schützen wollen.

Im Grunde genommen gibt es hier drei Arten von Filtern:

  1. Filter für Gase und Dämpfe
  2. Filter für Partikel (Aerosole)
  3. Gasmaskenfilter für Gase und Partikel

 

Je nachdem wovor du dich schützen möchtest. Es gibt also Filter für Gase, Partikel, und Filter für Gase und feine Partikel. Alle Gasmasken verfügen über einen i.d.R genormten Filteranschluss DIN, was es dir erleichtern sollte die passenden Filter zu finden. Zu Beginn solltest du bestimmen vor welchen Gefahren du dich mit Filter Schützen willst. Im besten Fall kaufe dir einen Filter die dich sowohl vor Gasen und Dämpfen, aber auch vor kleinsten (radioaktiven, giftigen) Partikeln schützt.

Solltest du eine Gasmaske kaufen wollen, dann achte auf die passenden Filter.

 

Gasmaske kaufen Haltbarkeit der Filter

Da die Filter den eigentlichen Schutz gewährleistet solltest du beim Gasmaske kaufen darauf achten, dass die Filter noch über Jahre haltbar sind und der Einsatzzeitraum nicht überschritten ist. Filter die einen kürzeren Einsatzzeitraum als zwei Jahre aufweisen, solltest du umgehend reklamieren und einen Austausch verlangen. Achte darauf dass das Siegel, das in der Regel an sämtlichen Filtern angebracht ist nicht beschädigt oder gar gebrochen ist, da eine sichere Funktion sonst nicht garantiert ist. Wenn du dir eine Gasmaske kaufen solltest, dann ist es ratsam dir auch einige Backup Filter zu kaufen und zu lagern. So ein Gasmaskenfilter hat auch einen begrenzten Einsatzzeitraum, bevor er ausgetauscht werden muss.

 

 

 

Die Geschichte der Gasmaske

Die Gasmaske wurde im Zuge des ersten Weltkriegs entwickelt. Die Erfinder der Gasmaske Hr. Garrett Morgan und Hr. Cluny Mac Pherson waren bestrebt eine Atemschutzvorrichtung zu entwickeln, die es Menschen möglich machte sich in Bereiche zu begeben, die stark kontaminiert waren. Ein Überleben ohne Gasmaske war in diesen Bereichen nicht möglich. Die Gasmaske kann hierbei die Atemwege und die Augen vor Kontaminationen in der Atemluft schützen und so das Überleben sichern. Als Privatmann konnte man damals noch keine Gasmasken kaufen.

Nach dem ersten Weltkrieg fand die Gasmaske, Ihre Technik und die gewonnene Erfahrung Verwendung in den unterschiedlichsten Bereichen. Hierbei lag der Focus hauptsächlich in der Industriellen Anwendung der Technologie. Nach dem zweiten Weltkrieg konnte auch der Privatmann eine Gasmaske kaufen. Die Gefahr vor biologischen und atomaren Kampfstoffen war ein Grund für den Kauf einer Gasmaske, ein weiterer auch der Schutz vor Chemieunfällen.

 

 

 

Wer mehr zum Thema Gasmaske kaufen erfahren möchte, hier klicken